Der Weg zum Vorzeigeunternehmen

Der Weg zum Vorzeigeunternehmen

Der Weg zum Vorzeigeunternehmen
Slider

Die Apotheke von heute muss sich spezialisieren. Sie muss Leistung bringen, innovativ sein, der Nutzen muss für Therapeuten, Kunden und Patienten messbar sein.

Die Burg-Apotheke LAB ist diesen Weg gegangen. Wir haben uns von der klassischen Apotheke mit ihrem Charakter der „Arzneimittelabgabestelle“, der von der Politik noch bis in die 1990er-Jahre vorgegeben war, im Zuge der Liberalisierung des Apothekenmarkts zu einem Unternehmen mit vielen strategischen Geschäftsfeldern gewandelt. Hierbei standen insbesondere die Herstellung von Sterilrezepturen und die individuelle Neuverblisterung im Vordergrund.

So haben wir mit der Gründung der EUROZYTO GmbH im Jahr 2013 einen Herstellungsbetrieb aufgebaut, der eine Herstellungserlaubnis nach § 13 AMG besitzt und im Zuge der Lohnherstellung parenterale Ernährung und anwendungsfertige Zytostatikazubereitungen nach den in Europa geltenden Richtlinien der GMP produziert.

Die Burg-Apotheke LAB ist die Schnittstelle. Getrennte Expertenteams für Ernährung und Zytostatikatherapie stehen Ihnen den ganzen Tag für Beratung und Auftragsabwicklung zur Verfügung.

Unsere Logistik- und Versandabteilung sorgt dafür, dass Ihre Bestellungen Sie pünktlich erreichen – ganz gleich, ob diese aus dem Herstellerbetrieb oder dem Apothekenlabor kommen.

Auch im Bereich der Medizinprodukte stehen wir für Innovation. Die Entwicklung des NONATUBE®, eines für das individuelle Compounding von parenteraler Ernährung konzipierten Ernährungsbeutels mit neun getrennten, individuell befüllbaren Kammern, ist ein Meilenstein für die ambulante Komplettversorgung des Onkologie-Patienten. Darüber hinaus stehen, je nach Volumen- und Energiebedarf und der Anzahl der zu verabreichenden Medikamente, die Varianten HEPTATUBE® mit sieben Kammern und OCTATUBE® mit acht Kammern zur Verfügung.

So haben wir mit der Gründung der EUROZYTO GmbH im Jahr 2013 einen Herstellungsbetrieb aufgebaut, der eine Herstellungserlaubnis nach § 13 AMG besitzt und im Zuge der Lohnherstellung parenterale Ernährung und anwendungsfertige Zytostatikazubereitungen nach den in Europa geltenden Richtlinien der GMP produziert.

Die Burg-Apotheke LAB – Identität und Selbstverständnis

Gesetzliche Bestimmungen steuern Machbarkeiten

Die Burg-Apotheke LAB ist ein Thinktank

Wir definieren wissenschaftlichen Anspruch

Die Zukunft hat begonnen – unser Fokus, Ihre Perspektiven